Aktuelles Mitgliedsorganisationen

Lettland

20.05.2022 - Symposium zum 30-jährigen Jubiläum des Verbandes der Deutschen in Lettland

Identität, Herausforderungen, Visionen - das waren die Hauptthemen bei dem Symposium zum 30-jährigen Jubiläum des Verbandes der Deutschen in Lettland das am 20. Mai 2022 in Rigaer Akademischer Bibliothek der Universität von Lettland und der Lettischen Kulturakademie stattfand.

"Eine objektive Bewertung der letzten 30 Jahre mit Blick auf die Zukunft, ein Nachdenken darüber, wer wir sind und was unsere Identität und Zugehörigkeit ausmacht, ist heute wichtiger denn je", sagt Ilze Garda, Vorsitzende des Verbandes der Deutschen in Lettland. Zum Jubiläumssymposium hat der Sprecher der AGDM, Bernard Gaida eine Videobotschaft an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Symposiums gerichtet.

 

Weiterlesen
Symposium zum 30-jährigen Jubiläum des Verbandes der Deutschen in Lettland

AGDM Koordination

17.05.2022 - Die AGDM und Wladimir Leysle (RDU) im Gespräch mit Bundesbeauftragte Natalie Pawlik

"Es ist in unserem Interesse die deutsche Minderheit in der Ukraine auf allen möglichen Wegen zu unterstützen, sowohl jetzt wo sie leider vor dem Krieg nach Deutschland geflüchtet sind, als auch eines Tages beim Rückkehr und Wiederaufbau in der Ukraine", hob die Bundesbeuaftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Natalie Pawlik beim heutigen Treffen mit dem Vorsitzenden des Rates der Deutschen in der Ukraine, Wladimir Leysle und dem Sprecher der AGDM, Bernard Gaida hervor.
Im Gespräch betonte Wladimir Leysle wie beindruckend und großartig die Unterstützung Deutschlands den Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine ist und drückte seine Dankbarkeit aus für die dem ukrainischen Volk geleistete Hilfe seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine.
Seine Dankesworte richtete der Vorsitzende des Rates der Deutschen in der Ukraine auch an die AGDM für die schnell und effizient organisierte Hilfsaktion durch der vielen deutschen Landsleuten nach dem Kriegsausbruch in der Ukraine Ende Februar, bei der Flucht geholfen wurde.

Weiterlesen
Die AGDM und Wladimir Leysle (RDU) im Gespräch mit Bundesbeauftragte Natalie Pawlik

Slowakei

17.05.2022 - Österreichisch-slowakisches Sommerkolleg

Das Österreichisch-Slowakische Sommerkolleg 2022 organisieren der Studiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen der Fachhochschule Burgenland und der Lehrstuhl für Germanistik der Universität in Nitra/Neutra gemeinsam. Es findet vom 10. bis 19. Juli statt.

Weiterlesen
Österreichisch-slowakisches Sommerkolleg

Lettland

13.05.2022 - Identität, Herausforderungen, Visionen

Symposium zum 30-jährigen Jubiläum des Verandes der Deutschen in Lettland 
1991 wurde Verandes der Deutschen in Lettland gegründet. Es war eine Zeit des Wandels, der vagen Hoffnungen, der Suche nach dem Ideal und der harten Auseinandersetzung mit der Realität. Die Zeit, in der die lange Zahlungsunfähigkeit endlich aufgedeckt werden konnte und die deutschen Minderheitenvereine in Lettland sehr schnell und aktiv gegründet wurden. 

Weiterlesen
Identität, Herausforderungen, Visionen

Slowenien

13.05.2022 - Ausstellung und Hauskonzert

Die AGDM Wanderausstellung "In zwei Welten – Deutsche Minderheiten stellen sich vor“
Die Wanderroute der ersten Wanderausstellung über die deutschen Minderheiten in Mittel- und Osteuropa, sowie in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion wird fortgesetzt! Nach langer Pause wird die Wanderausstellung in der Hauptstadt Sloweniens - in Laibach (Ljubljana) am 9. Juni 2022 um 19 Uhr präsentiert und eröffnet. Die Ausstellung wird bis November 2022 im Heim des Dachverbandes der Kulturvereine der deutschsprachigen Volksgruppe in Slowenien in Laibach zu sehen. Die AGDM und der Dachverband der Kulturvereine der deutschsprachigen Volksgruppe in Slowenien laden herzlich zur Eröffnung ein!

Weiterlesen
Ausstellung und Hauskonzert

Ukraine

12.05.2022 - Bericht über die Arbeit des humanitären Zentrums der NGO "Deutsche Jugend in Transkarpatien"

Die NGO "Deutsche Jugend in Transkarpatien" und viele Freiwillige und humanitäre Organisationen leisten in der Ukraine unglaubliche Arbeit zur Unterstützung der kriegsbetroffenen Bevölkerung in ihrem Land. Die deutsche Minderheit und ihre Selbstorganisationen haben auf diesem Feld eine wichtige Rolle übernommen.

Weiterlesen
Bericht über die Arbeit des humanitären Zentrums der NGO

Dänemark

12.05.2022 - Die Struktur der Deutschen Minderheit in Dänemark

Am 24. Mai 2022 ist Delegiertenversammlung des Bund Deutscher Nordschleswiger - Deutsche Minderheit in Dänemark (BDN) und auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl des bzw. der Vorsitzenden des BDN. Es ist die Dachorganisation der Deutschen Minderheit in Dänemark. Wie sie genau strukturiert ist, erfahrt ihr in diesem Video.

Weiterlesen
Die Struktur der Deutschen Minderheit in Dänemark

Lettland

12.05.2022 - Der deutsche Kulturverein Dobele lädt herzlich zur Ausstellung “Historisches Erbe von Gutshöfen im Bezirk Dobele“ ein

Im Mai und Anfang Juni werden in der Bikstu-Bibliothek Mitglieder der Dobele-Ausstellung "Historisches Herrenerbe im Landkreis Dobele" zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt umfangreiches Fotomaterial von 35 Herren im Landkreis Dobele früher und heute, ein kleiner Einblick in deren Besitzer und Standort.
17. Mai Ende des Monats 18:00 Treffen mit Dobele deutsche Kulturmitglieder.

 

Weiterlesen
Der deutsche Kulturverein Dobele lädt herzlich zur Ausstellung “Historisches Erbe von Gutshöfen im Bezirk Dobele“ ein

Polen

05.05.2022 - Filmvorführung und Diskussion: "Plebiszit mit Folgen. Das turbulente Jahr 1921 in Oberschlesien"

Wir laden Sie zur Erstvorführung des Filmes und zur anschließender Diskussion mit Experten ein: am kommenden Montag, den 9. Mai 2022, um 14:00 Uhr im Museum des Oppelner Schlesiens in Oppeln.

Weiterlesen
Filmvorführung und Diskussion:

Kasachstan

05.05.2022 - Extrakurs für Studenten der Universität Kokshetau: Geschichte der Deutschen in Kasachstan

Das Projekt „Entwicklung von Extrakursen für Studentengruppen der Fachrichtungen „Deutsche Sprache“ und „Deutsche Philologie“ umfasste eine ganze Vorlesungsreihe „Geschichte und Kultur der ethnischen Deutschen Kasachstans im Kontext der interkulturellen Kommunikation“ für Studierende des Germanistikstudiums die nach ihm benannte Abteilung für Fremdsprachen der Kokshetauer Universität.

Weiterlesen
Extrakurs für Studenten der Universität Kokshetau: Geschichte der Deutschen in Kasachstan