Aktuelles Mitgliedsorganisationen

AGDM Koordination

18.01.2023 - Zum Jahreswechsel 2023: Das Wort des Sprechers der AGDM Bernard Gaida

Der Jahreswechsel ist immer eine Zeit, in der wir alle das alte Jahr zusammenfassen, auf die durchgeführten Projekte zurückblicken und nach vorne in unsere Aktivitäten in dem neuen Jahr schauen. Von Anfang an bleibt das Ziel aller Strukturen der Deutschen Minderheit unwiderruflich der Aufbau einer Gemeinschaft, die grenzübergreifend nicht nur für die deutsche Sprache und Kultur Sorge trägt, sondern auch für ein Gefühl des nationalen Zusammenhalts mit allen, die sich als Deutsche empfinden.

Zum Video geht es hier.

Weiterlesen
Zum Jahreswechsel 2023: Das Wort des Sprechers der AGDM Bernard Gaida

AGDM Koordination

17.01.2023 - STELLENAUSSCHREIBUNG: Social Media Manager (m/w/d) in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM)

Du hast eine hohe Affinität zur digitalen Welt, bist in der Social Media Branche zu Hause und möchtest der AGDM bei der strategischen Ausrichtung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Maßnahmen im Bereich Social Media und Webauftritt unterstützen und voranbringen?

Weiterlesen
STELLENAUSSCHREIBUNG: Social Media Manager (m/w/d) in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM)

Rumänien

16.01.2023 - ADZ Online: Quo vadis, deutsche Minderheit?

Wieviele Deutsche in Rumänien sprechen noch Deutsch als Muttersprache? Und wie sieht es aus mit der deutschen Bildungskultur? Reflektiert sich die Mühe, die in die Aufrechterhaltung des deutschsprachigen Schulsystems gesteckt wird, in den vorläufigen Zahlen der letzten Volkszählung über die Bildung der Deutschen?

Weiterlesen
ADZ Online: Quo vadis, deutsche Minderheit?

Ukraine

10.01.2023 - Gedenktage für 3 berühmte Deutsche der Ukraine

In diesem Jahr wird 3 berühmten Deutschen der Ukraine auf offizieller Ebene gedacht, die einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung des Landes geleistet haben.

Weiterlesen
Gedenktage für 3 berühmte Deutsche der Ukraine

AGDM Koordination

22.12.2022 - Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

Für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2022 möchten wir uns recht herzlich bedanken.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ausreichend Zeit für die Menschen, die Ihnen nahestehen.
Möge das Licht Gottes an Weihnachten für Sie scheinen und die Zuversicht und Hoffnung stets ein Begleiter sein.

 

Auch für das kommende Jahr 2023 wünschen wir Ihnen Glück, Freude, Liebe, und nur das Beste!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit den besten Wünschen und Grüßen

 

Ihre AGDM

Weiterlesen
Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

Ukraine

12.12.2022 - Arbeitsdiskussion über die Formen des Schutzes von Minderheitenrechten in der Ukraine

Letzte Woche fand eine wichtige Arbeitsdiskussion über die Formen des Schutzes von Minderheitenrechten in der Ukraine statt, deren Vorbereitung fast zwei Monate dauerte. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des zuständigen Ausschusses der Werchowna Rada der Ukraine, Taras Tarasenko und der Leiterin des Staatlichen Dienstes für Ethnopolotik und Gewissensfreiheit, Olena Bohdan, diskutierten anerkannte Experten und Praktiker aus Europa über den Gesetzentwurf "Über nationale Minderheiten der Ukraine", der bereits die erste Lesung in der Werchowna Rada der Ukraine durchlaufen hat.

Der Sprecher der Arbeistgemeinschaft Deutscher Minderheiten in der FUEN Bernard Gaida nahm an diesem Arbeitsgespräch über die neue Gestaltung des Minderheitenrechts in der Ukraine teil. Mit anderen Experten und Mitarbeitern der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen wurde über den Entwurf des Gesetzes "Über nationale Minderheiten der Ukraine" diskutiert, das sich schon nach der ersten Lesung in Werchowna Rada befindet. Trotz der russischen Aggression in der Ukraine sind gleichzeitig die Versuche lobenswert, die Rechte der Minderheiten zu verbessern, mit dem Blick in die friedliche Zukunft.

 

Weiterlesen
Arbeitsdiskussion über die Formen des Schutzes von Minderheitenrechten in der Ukraine

Aserbaidschan

21.11.2022 - »Erinnern und Zukunft gestalten. Deutsche Spuren in Aserbaidschan«

Veranstaltung anlässlich des 30. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Aserbaidschan

 

Dienstag, 29. November 2022, 18 Uhr

Kulturzentrum der Republik Aserbaidschan

Klingelhöferstraße 20

10785 Berlin

 

Die Veranstaltung ist den deutschen Kulturtraditionen in der Geschichte Aserbaidschans gewidmet und soll zugleich anregen, über die Gegenwart und Zukunft unserer Beziehungen nachzudenken. Umrahmt wird der Abend musikalisch durch das Ensemble Anima Shirvani, welches u.a. durch die spannende Neuinterpretation von Goethes West-östlichem Divan bekannt wurde.

Vor und nach der Veranstaltung ist Gelegenheit, die Ausstellung »Entgrenzung. Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien« zu besuchen, die gemeinsam mit dem Kultur- und Wissenschaftsverein EuroKaukAsia, mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa (Ariane Afsari) und dem Museum für Vor- und Frühgeschichte − Stiftung preußischer Kulturbesitz (Dr. Manfred Nawroth) entstanden ist.

 

Programm:

18:00 Uhr

Eröffnung S.E. Botschafter N. Aghayev

18:15 Uhr

Grußworte Vertreter des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland

18:30−19:00 Uhr

Kurze Einführung in die Geschichte deutsch-aserbaidschanischer Beziehungen mit Sequenzen aus dem aktuellen Film »Unsere Deutschen«

Fuad Achundov, Prof. E.-M. Auch

19:00−19:20 Uhr

Gespräch: Deutsch-aserbaidschanische Beziehungen aus heutiger Sicht

S.E. Botschafter N. Aghayev, NN. (AA); Moderation: Prof. E.-M. Auch

19:30−21:00 Uhr

Empfang des Botschafters

Außerdem kann die Ausstellung »Entgrenzung − Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien« mit einer Führung durch Frau Prof. E.-M. Auch besichtigt werden.

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen und den Gedankenaustausch neu aufzunehmen; der Eintritt ist frei.

Um uns eine gute Planung zu ermöglichen, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 25. November 2022 unter: eurokaukasia@t-online.de

Eine Veranstaltung des Kultur- und Wissenschaftsvereins EuroKaukAsia, der Botschaft der Republik Aserbaidschan und unter Verwendung der Ausstellung Entgrenzung − Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien, die das Deutsche Kulturforum östliches Europa mit kuratiert hat.

Weiterlesen
»Erinnern und Zukunft gestalten. Deutsche Spuren in Aserbaidschan«

Kasachstan

17.11.2022 - Von der Kunsttherapie zum Unternehmen

Die deutsche Botschaft in Kasachstan hat ein Töpferwerkstatt Projekt für besondere Jugendliche in Pawlodar genehmigt.

Die Bewohner des Rehabilitationszentrums für autistische und geistig behinderte Kinder in Pawlodar, “Altyn Bata”, haben jetzt die Möglichkeit, eine spezielle Kunsttherapie Technik zu erlernen, die nicht nur die sensomotorische Koordination und den freien Selbstausdruck fördert, sondern auch den Unternehmergeist entdeckt.

Weiterlesen
Von der Kunsttherapie zum Unternehmen

AGDM Koordination

15.11.2022 - 31. Jahrestagung der AGDM in Berlin: Ein wichtiger Meilenstein für den Dialog zwischen den deutschen Minderheiten im Ausland und der Bundespolitik

Die diesjährige AGDM-Tagung wurde erneut zu einer erfolgreichen Veranstaltung, die noch einmal bestätigt hat, wie wichtig der ständige Dialog zwischen den im Ausland lebenden deutschen Minderheiten und der deutschen Politik ist. Die Gespräche zur aktuellen Problematik der deutschen Minderheiten mit vielen Abgeordneten im Bundestag im Rahmen der AGDM-Tagung haben einen guten Eindruck hinterlassen und somit wurden auch entscheidende Weichen in der Förderpolitik der Bundesregierung gegenüber den deutschen Minderheiten im Ausland gestellt.

Fotogalerie der 31. AGDM Jahrestagung

Weiterlesen
31. Jahrestagung der AGDM in Berlin:  Ein wichtiger Meilenstein für den Dialog zwischen den deutschen Minderheiten im Ausland und der Bundespolitik

AGDM Koordination

07.11.2022 - Deutsche Minderheiten am Puls der deutschen Minderheitenpolitik: AGDM-Jahrestagung startet heute in Berlin

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der deutschen Minderheitenpolitik: Den Auftakt bildet die Eröffnung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, MdB Natalie Pawlik. Im Anschluss besuchen die Teilnehmer*innen verschiedene Stationen im Bundestag, wo sie in Fachgesprächen, u.a. mit dem für Minderheiten zuständigen Referat des Bundesinnenministeriums sowie mit der CDU/CSU-Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten wichtige Fragestellungen diskutieren werden und die Gelegenheit haben, persönliche Kontakte zu knüpfen.

Weiterlesen
Deutsche Minderheiten am Puls der deutschen Minderheitenpolitik: AGDM-Jahrestagung startet heute in Berlin