Verband der Deutschen in Lettland

In der FUEN vertreten seit 2009.

Lettland ist ein Land an der Ostseeküste mit einer unverwechselbaren natürlichen Schönheit und geografischen Lage. Dort leben mit den Letten und Liven indigene Völker. Es ist aber auch ein Ort, an dem sich jahrhundertelang die Wege von Reisenden und Kaufleuten, Kriegstreibenden und Flüchtlingen, Unternehmern und Wissenschaftlern, Tagelöhnern und Künstlern, wie auch Liebenden kreuzten und auf verschlungenen Pfaden zusammengeführt wurden. Die Bevölkerung Lettlands ist deshalb heute ethnisch bunt gemischt – sie wurde durch die persönlichen Lebensgeschichten der Menschen und die nationalstaatliche Politik bestimmt. Der einzigartige Kulturraum Lettlands hat sich durch den Kontakt und Austausch mit fremden Völkergruppen – Deutschen, Russen, Polen, Juden, Sinti und Roma (Zigeuner), Weißrussen und anderen  –  herausgebildet und wird bis heute durch den Einfluss skandinavischer und anderer europäischer Länder geprägt. Auch der Anteil der ethnischen Minderheiten an der Bevölkerung und deren nationale Eigenheiten haben auf verschiedene Art und Weise fortwährend die Entwicklung Lettlands und dessen sozio-kulturelles Umfeld beeinflusst.

Der letzten Volkszählung im Jahr 2012 zufolge leben heute in Lettland 2 217 053 Einwohner. Davon sind nach Angaben der lettischen Migrationsbehörde 4630 Deutsche.

Die Zugehörigkeit der Deutschen zur lettischen Gesellschaft, ihre Lebensgeschichten und beruflichen Tätigkeiten haben in friedlichen wie auch in turbulenten Zeiten in verschiedenen Bereichen bleibende Spuren hinterlassen: in der Kunst, Musik, Literatur, Wissenschaft, Medizin und auf anderen Gebieten.

Der Verband der Deutschen in Lettland VDL (Latvijas Vācu Savienība) ist die Dachorganisation der deutschen Minderheitsorganisationen in Lettland. Die Mission des Verbands der Deutschen in Lettland ist es, durch Pflege der deutschen Kultur und Tradition in Lettland, die Identität der nationalen Minderheiten Lettlands zu bewahren und die wechselseitigen Beziehungen zwischen Lettland und Deutschland zu stärken.

Der VDL agiert als freiwilliger Vorstand und besteht aus den Leitern der deutschen Kulturvereine, Vorstandsvorsitzenden, deren Stellvertreter und Beivorsitzenden. Der Vorstand wird durch Vereinsmitglieder wie auch Experten (Presse, Deutschberatern, Kulturmanager, Kulturassistent) unterstützt.

Die Grundwerte des VDL sind die deutsche Sprache und Kultur.
http://www.verband.lv

Deutsche Botschaft Riga
http://www.riga.diplo.de/Vertretung/riga/de/Startseite.html

Aktuelles

Die Kluft in der Gesellschaft muss verringert werden!

Das Jahresende war geprägt von kreativem “Brainstorming“ und gründlicher Vorbereitung im deutschen Kulturverein Riga. Im Dezember startete ein innovatives, herausforderndes, abenteuerliches, vielversprechendes strategisches Projekt zur Entwicklung des staatsbürgerlichen Wachstums von Minderheitenschülern für 2,5 Jahre unter dem Titel „Achtung! Die Kluft in der Gesellschaft muss verringert werden!“.

Weiterlesen
Ein Interview mit Aina Balaško, der Gründerin des Verbandes der Deutschen in Lettland

"Auf uns kann man zählen, wir sind wichtig, wir können mit anderen Organisationen sowohl in Lettland als auch im Ausland zusammenarbeiten. Wir haben unsere Strategie entwickelt und engagieren uns für Bürgerbeteiligung nach den Grundsätzen der Demokratie.Auf uns wird gezählt, wir sind wichtig, wir können mit anderen Organisationen sowohl in Lettland als auch international teilnehmen und kooperieren. Wir haben unsere Strategie entwickelt und engagieren uns für Bürgerbeteiligung nach den Grundsätzen der Demokratie", sagt unter anderem Aina Balaško, Gründerin des Verbandes der Deutschen in Lettland.

Weiterlesen
Die digitale Bildungsseminarreihe für Jugendliche ist in diesem Jahr erfolgreich beendet!

Am 16.12.2021 fand das neunte und letzte Bildungsseminar für Jugendliche zum Thema "Professionalisierung der Jugend-, Sprach- und Vereinsarbeit der dMi (Teil 2): Bildungsmöglichkeiten in Lettland und Deutschland (mit dem Fokus auf die deutsche Sprache und Austauschprogramme) statt.

Weiterlesen
VDL Bildungsseminar für Jugendliche - Digital 2021

Der Verband der Deutschen in Lettland lädt alle Jugendlichen und Mitglieder der deutschen Vereine Lettlands zum digitalen "VDL-Bildungsseminar für Jugendliche 2021" ein.
Thema: "Professionalisierung der Jugend-, Sprach- und Vereinsarbeit der dMi (Teil 2): Bildungsmöglichkeiten in Lettland und Deutschland

Weiterlesen
Der Tag, der ist so freudenreich

Das Konzert des Ensembles "Morgenrot" und der Meisterkurs traditioneller deutscher Kinderlieder „Pass gut auf dich jeden Tag auf!“ (Sargi sevi katru dienu!), neueste deutsche Kulturtraditionen - Impressionen aus Bayern, Sachsen und Brandenburg!

Weiterlesen
Geschichte, erschaffen von Menschen

Wir laden Euch ein, Euch das Video “Geschichte, erschaffen von Menschen“ vom Projekt "War der Kurzeme “Kessel" ein Geschirr?!" anzuschauen. Die Schüler*innen aus Ventspils und Kandava erzählen uns über bedeutende lettische Persönlichkeiten und Persönlichkeiten nationalen Minderheiten in Lettland. Ereignisse, historische Fakten, Gedenkstätten – alles rund um Lettland, damit man das Land näher kennenlernen und die Heimatverbundenheit stärken könnte.

Weiterlesen
Traditionen-Runde “WINTER'' des Projektes “Deutsche Traditionen. Frühling. Sommer. Herbst. Winter”

Die Online-Veranstaltung findet am Mittwoch, den 8. Dezember um 18:00-20:00 Uhr über die ZOOM Plattform in deutscher Sprache statt.
Willkommen als Zuhörer*innen und/oder als Autor*in der Präsentation deutsche Traditionen und Feste der Wintermonate näher kennenzulernen!

Weiterlesen
7. Bildungsseminar für Jugendliche 2021 Digital

Der VDL lädt alle Jugendlichen und Mitglieder der deutschen Vereine Lettlands zum digitalen "VDL-Bildungsseminar für Jugendliche 2021" ein. Am 28.10.2021 (Donnerstag) um 18.00 Uhr auf Zoom wird es zum Thema: "Modernes Deutschlandbild in der Projektarbeit – Fußball in Deutschland und Erfahrung der dMi Polen mit Miros Fußballschule" gesprochen.

Weiterlesen
Deutsche Traditionen. Frühling. Sommer. Herbst. Winter

Deutscher Verein Liepaja lädt Vertreter*innen aller deutschen Kulturvereine und Interessierte herzlich ein, an der dritten Traditionen-Runde “HERBST” des Projektes “Deutsche Traditionen. Frühling. Sommer. Herbst. Winter” teilzunehmen und deutsche Traditionen und Feste der Herbstmonate näher kennenzulernen.

Weiterlesen
Der VDL lädt alle Jugendlichen und Mitglieder der deutschen Vereine Lettlands zum digitalen "VDL-Bildungsseminar für Jugendliche 2021" ein.

Thema: "Ethnokulturelle Weiterbildung durch Musik aus Jugendperspektive: deutsche Sänger*innen vom Mittelalter bis heute"
Referent: Jöran Steinhauer
Elīna Veidemane: Beauftragte des Verbandes der Deutschen in Lettland (VDL) für die Jugendarbeit.

Zoom: 23.09.2021 (Donnerstag) um 18.00 Uhr
 

Weiterlesen

Offizielle Dokumente

Ilze Garda

Ilze Garda

Vorsitzende

Verband der Deutschen in Lettland
Meness iela 13-11
LV-1013 Riga
Lettland

+371 2 9297823
aina.balasko@gmail.com
www.verband.lv

Verband der Deutschen in Lettland

Verband der Deutschen in Lettland

Der Verband der Deutschen in Lettland (Latvijas Vācu Savienība) ist die Dachorganisation der deutschen Minderheitsorganisationen in Lettland. Die Mission des Verbands der Deutschen in Lettland ist es, durch Pflege der deutschen Kultur und Tradition in Lettland die Identität der nationalen Minderheiten Lettlands zu bewahren, die wechselseitigen Beziehungen zwischen Lettland und Deutschland zu stärken.

Der Verband der Deutschen in Lettland agiert als freiwilliger Vorstand und besteht aus den Leitern der deutschen Kulturvereine, Vorstandsvorsitzenden, deren Stellvertretern, Beivorsitzenden. Der Vorstand wird durch Vereinsmitglieder wie auch Experten (Presse, Deutschberater, Kulturmanager, Kulturassistenten) unterstützt.

Die Grundwerte des VDL sind die deutsche Sprache und Kultur.