Aktuelles

Die Struktur der Deutschen Minderheit in Dänemark

Am 24. Mai 2022 ist Delegiertenversammlung des Bund Deutscher Nordschleswiger - Deutsche Minderheit in Dänemark (BDN) und auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl des bzw. der Vorsitzenden des BDN. Es ist die Dachorganisation der Deutschen Minderheit in Dänemark. Wie sie genau strukturiert ist, erfahrt ihr in diesem Video.

Weiterlesen
Die deutsche Minderheit sucht ein neues, gemeinsames Logo

In den Jahren vor und nach 2020 – dem 100. Geburtstagsjahr der deutschen Minderheit – wurde das Jubiläumslogo mit großem Erfolg genutzt. Der BDN Hauptvorstand hat nun beschlossen, einen Wettbewerb auszuschreiben für einen neuen Spruch, denn die jetzige Konzeption mit dem Nordschleswigwappen als zentralem Bestandteil soll weiter genutzt werden.

Weiterlesen
Der Ukraine-Konflikt ist Thema beim nächsten Treffen der deutschen Gemeinschaft in Rothenkrug.

Gemeindenachmittag zu einem aktuellen Thema
Am Mittwoch, 16. März, findet ab 15 Uhr ein Gemeindenachmittag im Clubraum der Deutschen Schule Rothenkrug statt. Im Mittelpunkt dieses Nachmittags steht der Ukraine-Konflikt.
Mit Pastor Martin Witte wird ein Blick in die Geschichte der Ukraine geworfen und auf die Frage eingegangen, wie die Haltung der orthodoxen Kirchen zu dem Konflikt ist.

Weiterlesen
Minderheitenrechte: So wollen EU-Parlament und FUEN die Kommission jetzt überzeugen

FUEN-Präsident Loránt Vincze wünscht sich breite Unterstützung aus den Minderheiten in Europa.
Die Menschen in Europa – und Nordschleswig – sind aufgefordert, sich erneut zu beteiligen, damit Brüssel doch noch Stellung für die nationalen Minderheiten bezieht. Die deutsche Minderheit in Dänemark geht voran.

Weiterlesen
Deutsch in der Familie - eine kleine Hilfestellung

Die Broschüre „Deutsch in der Familie - eine kleine Hilfestellung“ hat eine Arbeitsgruppe des BDN Kulturausschusses erstellt. Sie dienst als Anleitung dazu, wie man eine Fremdsprache, oder eine Sprache, die nur ein Elternteil spricht, in der Familie integrieren kann.

Weiterlesen
Gesamtleiterin: „Es wird jetzt etwas kritisch“

Die Lage in den deutschen Kindergärten in Tondern und Lügumkloster wird langsam kritisch.
Die Hälfte der etwa 33-köpfigen Belegschaft hat sich derzeit mit Corona infiziert. Auch die Vikare sind betroffen.

Weiterlesen
Jetzt dauert es nicht mehr lange und das Heft „Grenzland 2021" kann verschickt werden!

Das Beste aus dem vergangenen Jahr - handverlesen und voll gepackt mit Geschichten und Bildern aus Nordschleswig. Das ist Grenzland und diese Woche erscheint die Ausgabe für 2021.
Wenn auch du ein Exemplar von „Grenzland 2021" direkt in deinen Briefkasten bekommen möchtest, dann schicke uns eine Mail an info@bdn.dk

Weiterlesen
Neujahrsansprache - Hinrich Jürgensen: Toll, dass die Königin uns erwähnte

Der BDN-Vorsitzende freut sich auch darüber, dass die Monarchin für Offenheit gegenüber anderen Menschen plädierte.

Der Gruß an die Südschleswigerinnen und Südschleswiger darf bei der Neujahrsansprache der dänischen Königin nicht fehlen. Doch dieses Mal grüßte sie auch ausdrücklich die Mitglieder der deutschen Minderheit in Nordschleswig.

Weiterlesen
„Fünf Sprachen in einem Film, das ist schon ein Experiment“

Der Krug an der Wiedau feiert Premiere. Regisseur Gary Funck und BDN-Kulturkonsulent Uffe Iwersen sprachen mit dem „Nordschleswiger" über das Experiment, einen Film entstehen zu lassen, in dem fünf Sprachen gesprochen werden, und in dem der Humor nicht zu kurz kommt. Einfach war der Pandemie-Dreh nicht.

Weiterlesen
BDN setzt auf pragmatische Lösung bei Sprachencharta

Bei einem Treffen mit den dänischen Ministerien und Behörden hat der Bund Deutscher Nordschleswiger unter anderem deutlich gemacht, dass es bei der Umsetzung der Sprachencharta nicht darum geht, alles auf Deutsch zu übersetzen, sondern sich auf zentrale Punkte zu konzentrieren.

Weiterlesen