Aktuelles

Mehr Informationen auf Deutsch im Internet

Das Internet gewinnt in Zeiten der Pandemie für das Vermitteln von Wissen an Bedeutung, da die Distanz zwischen Informationsgeber und -empfänger keine Rolle spielt. Welche Rolle spielt das Internet aber für die Karpatendeutschen, wie nutzen sie es, um sich zu präsentieren und zu kommunizieren? Wie sind sie im „weltweiten Gespinst“, dem World Wide Web (WWW) oder den sozialen Netzwerken präsent?

Weiterlesen
Podcast: „Es ist normal, verschieden zu sein“

„Der Vertreibung aus der Heimat darf nicht die Vertreibung aus der Geschichte folgen“, sagt Professor Ferdinand Klein (86). Der Karpatendeutsche und international renommierte Heil- und Sonderpädagoge stellte sich Fragen über den Krieg, das geteilte Deutschland, die moderne Slowakei, Tränen und Zuversicht.

Weiterlesen
Podcast: Händeschütteln, Plastiktüten und Natur

„Das Highlight hier sind die Berge“, erzählt Christoph. Für den ifa-Redakteur bei der Deutschen Allgemeinen Zeitung gehören Ausflüge in die kasachische Natur genauso zum Leben in Almaty wie die Suche nach abwechslungsreichen Themen und der Händeschüttel-Fetischismus.

Weiterlesen
Jetzt für ifa-Kulturassistenz bewerben!

Der Karpatendeutsche Verein sucht eine*n Kulturassistent*in für den Social-Media- und Online-Auftritt des Karpatenblattes, dem einzigen Print- und Online-Medium der deutschen Minderheit in der Slowakei.

Der Fokus der Kulturassistenz liegt im redaktionellen Bereich. Es sollen Beiträge für die Social-Media-Kanäle und Online-Auftritte des Karpatenblattes verfasst werden. Dabei soll besonders eine junge Zielgruppe angesprochen werden. Außerdem sollte gezielt auf junge Menschen zugegangen werden, um sie zu einer möglichen Mitarbeit beim Karpatenblatt bzw. im Karpatendeutschen Verein zu motivieren. Somit sollen potentielle Nachwuchsredakteur*innen gewonnen werden.

Weiterlesen
Podcast: Trachtenlebkuchen, Firlefanz und Medien

„Die grenzübergreifende Zusammenarbeit ist eine Herzensangelegenheit für mich“, sagt Anna. Sie ist Kulturmanagerin des Instituts für Auslandsbeziehungen bei den Ungarndeutschen in Fünfkirchen/Pécs. Im Podcast gibt sie einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, das Bildungssystem der Minderheiten und wie man im Lenau-Haus die Generationen zusammenbringt.

Weiterlesen
Jan Königs Lieder auf YouTube

Das „Mantakenlied“, das „Hütnalied“ oder so bekannte Schlager wie „Griechischer Wein“ kann man sich nun in der Interpretation von Jan König auf YouTube anhören. Auf dem Kanal „Jan König“ sind über 60 Lieder des ehemaligen Vorsitzenden der Karpatendeutschen Assoziation zu finden, der Anfang März im Alter von 66 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Weiterlesen
Neuer Vorsitzender der Karpatendeutschen Assoziation

Das Corona-Virus hat einige Änderungen in unserem Leben gebracht. Der gewöhnte Tagesrhythmus hat sich drastisch verändert und die Sicherheitsvorkehrungen haben einige Einschränkungen mit sich gebracht. Nach der mehrmonatigen Erkrankung und dem Ableben von Johann König stand die Karpatendeutsche Assoziation vor der schwierigen Aufgabe, in Zeiten von Corona einen neuen Vorsitzenden zu wählen.

Weiterlesen
Grenzen online überwinden

Am 23. April 2020 kamen die Mitglieder der deutschen Jugendorganisationen online gemeinsam ins Gespräch und tauschten neue Ideen zur Corona-Krise aus, um die Pandemie besser zu bewältigen.

Weiterlesen
Videokonferenz von AGDM-Jugendvertretern zur Corona-Krise

Am 22. April hat ein Online-Treffen der Jugendvertreter der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) stattgefunden. An der Videokonferenz nahmen Jugendvertreter aus insgesamt zehn europäischen Ländern teil: aus Kasachstan, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Die AGDM vertraten Koordinatorin Renata Trischler sowie Jugendkoordinator Patrik Lompart, der auch Vorsitzender der Karpatendeutschen Jugend ist.

Weiterlesen
Quiz: Sprechen Sie Pressburgerisch?

Wissen Sie, was Knotzer, Haderlak oder Föiserl bedeuten? Hier können Sie testen, wie sattelfest Sie im Pressburgerischen sind, dem Dialekt der deutschen Minderheit in der slowakischen Hauptstadt Bratislava/Pressburg.

Weiterlesen