Aktuelles

Präsentation des Albums „Maniser. Dynastie der Künstler“

Am Montag, den 18. Oktober 2021, präsentieren der deutsche Botschafter, Géza Andreas von Geyr, und die erste stellvertretende Vorsitzende des Internationalen Verbandes der Deutschen Kultur, Olga Martens, gemeinsam den Bildband „Maniser. Dynastie der Künstler“.

Weiterlesen
Der Dokumentarfilm „Zeit“

Der Film, der anlässlich des 80. Jahrestages der Deportation der Russlanddeutschen gedreht wurde, erzählt von den historischen Ereignissen, dem heutigen Leben der Russlanddeutschen in der Region und wie sie es geschafft haben, ihre kulturellen Traditionen, ihren Glauben und ihre Sprache zu bewahren.

Weiterlesen
Ein neues Buch über die in den Norden von Tomsk verbannten Deutschen erschienen

Das Buch „Russlanddeutsche in der ethnokulturellen Palette des Nordens der Region Tomsk: Rayon Moltschanowo“ wurde vor kurzem in Moltschanowo präsentiert. Das Buch erzählt über die Deportation von Sowjetdeutschen in das Gebiet Narym, ihrem Leben und ihren Traditionen.

Weiterlesen
In der Wolgaregion wurde ein Denkmal zum 80. Jahrestag der Deportation errichtet

Am 26. September wurden im Kirchdorf Werchni Jeruslan im Gebiet Wolgograd (ehemalige Kolonie „Gnadentau“) in der Kirche von Werchni Jeruslan ein Denkmal und eine Gedenktafel zum 80. Jahrestag der Deportation der Russlanddeutschen errichtet.

Weiterlesen
Zwischenregionaler Workshop für schöpferische Jugendliche fand in Omsk statt

Vom 24 September bis 26 September fand in Omsk interregionales Projekt "Zwischenregionaler Workshop für schöpferische Jugendliche" statt. Das Projekt wurde vom Kultur- und Geschäftszentrum "Deutsch-Russisches Haus"//Omsk organisiert.

Weiterlesen
JdR-Regional-Digest: 1.–15. September 2021

Alle zwei Wochen veröffentlicht der Jugendring der Russlanddeutschen eine Nachrichtensammlung über Veranstaltungen, Ereignisse und Projekte, an denen Jugendorganisationen und Jugendklubs der Russlanddeutschen aus verschiedenen Regionen Russlands teilgenommen haben.

Weiterlesen
Erinnerung des Landes: Gedenk- und Trauertag der Russlanddeutschen

Am 28. August feierten die Russlanddeutschen den 80. Jahrestag eines der tragischsten Momente in der Geschichte ihres Volkes. Das Portal RusDeutsch erzählt darüber, wie der Gedenk- und Trauertag der Russlanddeutschen in verschiedenen Städten Russlands verlief.

Weiterlesen
1991–2021: Besuchen Sie das IVDK-Jubiläumsprojekt!

Schlüsselereignisse in der Geschichte der ältesten föderalen gesellschaftlichen Struktur der Russlanddeutschen sowie wichtige Momente in der Geschichte des Volkes – Auswanderung, die Verabschiedung des Rehabilitationsgesetzes etc. finden sich auf der Projektseite zum 30-jährigen Bestehen der Organisation wieder. Interessante Fakten, mehr als 100 Archivfotos, Videomaterial sowie Meinungen der Teilnehmer der Veranstaltungen warten auf Sie!

Weiterlesen
Kulturhistorisches Seminar 2021: „Kultur – Zivilgesellschaft – Wissenschaft: international“

Vom 28. bis 29. Oktober findet zum sechsten Mal das jährliche kulturhistorische Seminar für junge Forscher aus Russland und Deutschland statt, die sich mit dem kulturellen und historischen Erbe der Russlanddeutschen beschäftigen. Man kann sich bis zum 15. September bewerben.

Weiterlesen
Junge „Akademiker“ aus Kaliningrad lernen die Geschichte ihres Volkes kennen

Am 10. August startete das Projekt „Ethnokulturelle Sprachtreffen für Kinder ‚KinderSprachAkademie‘“ in Kaliningrad. Dieses Projekt findet an einem der malerischen Orte des Gebiets Kaliningrad auf der Basis des Erholungs- und Gesundheitszentrums für Kinder und Jugendliche „Brigantina“ statt.

Weiterlesen