Rumänien

- Siebenbürger Sächsin ist "Auslandsdeutsche des Jahres 2019"

Die Journalistin und Theaterautorin Elise Wilk aus Kronstadt wurde von der Internationalen Medienhilfe zur „Auslandsdeutschen des Jahres 2019“ gekürt. Von Anfang Juni bis Mitte Juli konnten Deutschsprachige in aller Welt darüber abstimmen, wer "Auslandsdeutsche des Jahres" werden soll. Drei Frauen standen im Finale: je eine Deutsche aus Rumänien, Frankreich und Spanien. Ausschlaggebend bei diesem „internationalsten deutschschsprachigen Wettbewerb“ war nicht die Schönheit der Teilnehmerinnen, sondern vor allem ihr Engagement für die eigene Kultur und die Medien in der eigenen Muttersprache.

Weiterlesen

Ukraine

- Eröffnung der AGDM Wanderausstellung in Odessa

Wie die deutschen Minderheiten in den Ländern Zentral- und Osteuropasleben, konnten die Bürger von Odessa am 1. August 2019 beider Eröffnung der Wanderausstellung „In zwei Welten – 25 deutsche Geschichten. Deutsche Minderheiten stellen sich vor“ erfahren. Odessa ist die dritte Stadt der Ukraine, wo diese Wanderausstellung gezeigt wurde. Vorherwurde sie bereitsin Kyjiw und Tschernowitz präsentiert.

Weiterlesen

Slowakei

- Jugendwettbewerb „Über Mauern“

Welche Mauern kennt ihr aus eurem Alltag, den Nachrichten oder dem Geschichtsunterricht? Mauern und Grenzen überwinden: (Wie) geht das? Der Jugendwettbewerb der bildung evangelisch in Europa sucht Grenzgeschichten.

Im November 1989 feierten die Menschen den Fall der Mauer. 2019 feiern wir ihn wieder – dieses Mal den 30. Jahrestag des Mauerfalls. Trotzdem leben wir auch weiterhin in einer Welt mit vielen Mauern und Grenzen. Ab dem 9. November wird bei bildungevangelisch die Ausstellung Über Mauern zu sehen sein. Die Beiträge entstehen im Jugendwettbewerb.

Weiterlesen

Slowakei

- Professor Klein mit Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet

Für sein ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Professor Ferdinand Klein mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

Weiterlesen

Russische Föderation

- ProjektSchmiede. Reload.

Vom 22. bis 25. Juli fand in Fulda die Deutsch-Russische Projektschmiede statt, die von dem Jugendring der Russlanddeutschen in Zusammenarbeit mit djo-Deutsche Jugend in Europa organisiert wurde.

An dem Projekt nahmen Vertreter der Jugendorganisationen aus Deutschland und Russland teil. Der Jugendring der Russlanddeutschen wurde von Alena Sagrebina (Izhevsk) und Julia Nürnberg (Tscheboksary) vertreten.

Weiterlesen

Russische Föderation

- Start des internationalen Sprachlagers in Deutschland

Das Motto des Lagers ist „Sylt. Meer. Entdecken“. Teilnehmer des Lagers sind 54 Jungs und Mädels im Alter von 16 bis 21 Jahren aus verschiedenen Regionen Russlands. Das sind Gewinner und Preisträger von regionalen Spracholympiaden und Wettbewerben. Die jungen Russlanddeutschen kamen nach  Deutschland, um die Sprache zu verbessern, Geschichte der Russlanddeutschen zu lernen und die einzigartige Insel Sylt an der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark kennenzulernen.

Weiterlesen

Rumänien

- Ein gutes Beispiel für rumänisch-deutsche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Zivilgesellschaft

Feierliche Einweihung des sanierten ehemaligen Pfarrhauses in Wurmloch/Valea Viilor als Jugendbegegnungsstätte, Hartmut Koschyk in Hermannstadt/Sibiu mit der „Goldenen Ehrennadel“ des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien ausgezeichnet.

Weiterlesen

Polen

- Erster Sprachcamp des VdG hat begonnen!

Am Montag, den 05.08.2019 fand in Turawa die offizielle Eröffnung des 1. Sprachcamp des VdG statt. An dem Camp nehmen 20 Teilnehmer der deutschen Minderheit aus Polen und Ungarn im Alter von 15 bis 25 Jahren, teil.

Das Projekt wird vom Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen veranstaltet. Das Sprachcamp ist an Jugendliche mit Sprachkenntnissen mit der Niveaustufe A2 und B1 gerichtet. Während der ganzen Woche, vom 05.-10.08.2019 in Turawa, werden die Jugendlichen aus Polen zusammen mit einer Gruppe aus Ungarn die Möglichkeit haben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und zu lernen die Sprache in alltäglichen Situationen zu gebrauchen.

Weiterlesen

Polen

- Bildungspolitische Reise der Vertreter der Deutschen Minderheit nach Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren!
Die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schleien organisiert eine bildungspolitische Reise nach Berlin für besonders engagierte Mittglieder der Deutschen Minderheit.

Die Reise findet in den Tagen 15.08.-17.08.2018 statt.

Weiterlesen

Polen

- Effektive Staatsangehörigkeit / Efektywne obywatelstwo

Wer in den letzten Jahren seine deutschen Dokumente z.B. im Oppelner deutschen Konsulat erneuert hatte, stieß möglicherweise auf Probleme, vor allem bei der Namensführung, die anders als früher nun auf der polnischen Schreibweise basiert. Wir haben im deutschen Generalkonsulat in Breslau nachgefragt.

Weiterlesen