Weißrussland

Deutsche Minderheit in Weißrussland

Kein Mitglied der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV)

Die Bevölkerung Weißrusslands besteht nach den Ergebnissen der Volkszählung 1999 zu 81,6 % aus Weißrussen. Die bei weitem größte Minderheit bildet in Weißrussland mit einem Bevölkerungsanteil von 11,3 % die russische Bevölkerung. Ihr folgen die Polen (3,9 %), die Ukrainer (2,3 %) sowie – als größte nichtslawische Minderheit – die Juden (0,3 %).  

In Weißrussland leben auch Armenier (0,1 %), Tataren (0,1 %), Sinti und Roma (0,1 %) und andere Minderheiten wie auch die deutsche Minderheit. Die Angehörigen der Minderheiten siedeln überwiegend über ganz Weißrussland verteilt. 

Die Minderheitenangelegenheiten fallen in den Zuständigkeitsbereich des unmittelbar der Regierung unterstellten Komitees für religiöse und nationale Angelegenheiten. Mit der Minderheitenproblematik beschäftigen sich ebenso die von beiden Kammern des weißrussischen Parlaments gebildeten Ausschüsse für nationale und religiöse Angelegenheiten.

Menschenrechtsorganisationen:
Chartyja 97, Vjasna, Weißrussisches Helsinki-Komitee.

Deutsches Kulturforum Östliches Europa
http://www.kulturforum.info/de/topic/1019541.weirussland.html


Deutsche Botschaft Minsk
http://www.minsk.diplo.de/Vertretung/minsk/de/Startseite.html


Aktuelles

Deutsche Wochen 2016

Die bereits seit über 10 Jahren in guter Tradition stattfindenden Deutschen Wochen beginnen in diesem Jahr am 15. September und dauern bis einschließlich 31. Oktober 2016. Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland lädt alle, die einen Einblick in die deutsche Kultur, Sprache und Gesellschaft erhalten möchten, zum Besuch der Veranstaltungen ein.

Weiterlesen

Übergabe von Ausrüstung an das Krankenhaus für Kinderonkologie in Borowljany

Am 01. August 2016 übergab Botschafter Dettmar offiziell im Rahmen der von der Botschaft finanzierten Kleinstprojekte eine medizinische Hochpräzisionswaage zur Bestimmung einer optimierten Medikation von Krebsleiden an die Direktorin des Krankenhauses für Kinderonkologie in Borowljany, korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften Belarus‘ Frau Prof. Olga Alejnikowa.

Weiterlesen

Währungsumstellung in Weissrussland

Ab dem 01.07.2016 wird in der Republik Belarus die Währung von BYR auf BYN umgestellt. 50.000 BYR z.B. entsprechen nach der Währungsumstellung 5 BYN. Es wird nun nicht nur Banknoten, sondern auch Münzen (Kopeken) geben. Eine Übersicht über die neue Währung finden Sie auf der Homepage der Nationalbank der Republik Belarus. Es wird dazu geraten, sich zur Vorsicht für die ersten Tage der Umstellung mit genügend Bargeld auszustatten.

Weiterlesen

9. Belarussisch-Deutsche Städtepartnerschaftskonferenz

Vom 23.-26. Juni fand in Neswisch die 9. Belarussisch-Deutsche Städtepartnerschaftskonferenz statt, an der zeitweise Botschafter Dettmar teilnahm. Die Konferenz wurde organisiert vom Belarussischen Verband der Partnerstädte, dem Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften und der Stiftung West-Östliche Begegnungen. Die 8. Konferenz hatte Anfang April 2014 in Deutschland, in Frankfurt/Oder, stattgefunden.

Weiterlesen

Deutsche Minderheit in Weißrussland