Armenien

Deutsche Minderheit in Armenien

Kein Mitglied der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV)

In einer Reihe von Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion lebten bzw. leben Angehörige der deutschen Minderheit. In weiten Teilen sind die deutschstämmigen Angehörigen nahezu vollständig ausgewandert. Das Bundesministerium des Innern leistet zurzeit nur noch projektbezogene Hilfe in Einzelfällen.
(Quelle: BMI)

Im Hauptstadt Yerevan gibt es die Deutsche Kulturgemeinschaft, welche das Organ der deutschen Minderheit in Armenien ist, mit dem Ziel die Konsolidierung aller Deutschstämmigen, die sprachliche und kulturelle Betreuung sowie die Unterstützung der Deutschen.

Deutsche Botschaft Eriwan
http://www.eriwan.diplo.de

Aktuelles

Kleinstprojekte der Botschaft

Die Kleinstprojektfinanzierung ist Bestandteil der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit Armenien. Die Botschaft kann schnell und flexibel Projekte durchführen, die auf punktuelle Notlagen reagieren und eine Verbesserung der Lebensumstände der am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppen bewirken, speziell in ländlichen Gebieten. Die Kosten eines Projekts sollten zwischen 1.000 und 8.000 Euro liegen, um mit den vorhandenen Mitteln möglichst mehreren Projekten eine Fördermöglichkeit zu bieten. 2017 konnten 5 Projekte mit einem Gesamtwert von 40.000 € gefördert werden.

Weiterlesen

Ausschreibung: Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaften der Östlichen Partnerschaft

Noch bis zum 15. Dezember Projektideen einreichen: Das Auswärtige Amt fördert Projekte, die die Zusammenarbeit mit den Zivilgesellschaften der östlichen Partnerschaft und Russland stärken. 

Weiterlesen

Europe Days 2017: Tag der Offenen Tür und Hoffest der Deutschen Botschaft Eriwan

Wie sieht der Alltag eines Botschafters aus? Wie steht es um die deutsch-armenischen Beziehungen? Und was tun wir, um deutsche Kultur und Bildung in Armenien bekannt zu machen? Interessiert? Dann schauen Sie vorbei! Am 19.05. öffnen wir für Sie erneut unsere Türen.

Weiterlesen

In Deutschland, in der EU und in Armenien: Wir brauchen mehr weibliche Führungskräfte in Politik und Wirtschaft!

In diesen Tagen hat die Botschaft neue Sicherheitskräfte eingestellt. Schon bei der Durchsicht der schriftlichen Unterlagen der mehr als 130 Bewerber wurde deutlich: Die weiblichen Kandidaten schienen im Durchschnitt besser qualifiziert zu sein.

Weiterlesen

Deutsche Minderheit in Armenien