AGDM Koordination

AGDM Koordination

Unter dem Dach der Föderalistischen Union Europaischer Nationalitäten, dem großten Dachverband der autochthonen, nationalen Minderheiten Europas, sind die deutschen Minderheiten und deren Verbande in einer Arbeitsgemeinschaft organisiert.

Diese Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) wurde auf Initiative des Bundesministerium des Innern (BMI) 1991 in Budapest gegründet und vereint aktuell 21 Verbände.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM)  ermöglicht den Austausch und die Zusammenarbeit der deutschen Minderheitenorganisationen in Europa. Die verstärkte und nachhaltige Zusammenarbeit der deutschen Minderheiten und deren Verbände unter dem Dach der AGDM wird durch ihre Koordinierungsstelle in Berlin gesichert und unterstützt.

Bis 2014 wurde die Arbeitsgemeinschaft und deren Jahrestagung von den MitarbeiterInnen der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen mit Sitz in Flensburg unterstützt und organisiert.

Seit 2015 wird die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten von einer Koordinationsstelle mit Sitz im Bundeshaus in Berlin koordiniert.

  • Die AGDM Koordination wirkt als Ansprechpartner rund um die Fragen zur Arbeitsgemeinschaft und erfüllt eine Sekretariatsfunktion.

  • Die AGDM Koordination sichert und unterstützt die verstarkte und nachhaltige Zusammenarbeit

    der deutschen Minderheiten und deren Verbände unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten.

  • Die AGDM Koordination arbeitet in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der AGDM und dem FUEN Präsidium. Die Koordinatorin wird unterstützt vom Sprecher der AGDM.

  • Die AGDM Koordination übernimmt ausgehend vom Standort Berlin insbesondere eine koordinative und vernetzende Funktion, sichert die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten sowie die politische Interessenvertretung. Ein besonderer Fokus liegt auf der stärkeren Sichtbarkeit der Existenz und der Belange der deutschen Minderheiten.

  • Die AGDM Koordination versteht sich zudem als Schnittstelle für weitere Partner aus dem Bereich der Minderheiten- und Aussiedlerpolitik, der kulturellen Vielfalt und der interkulturellen Verständigung.

  • Die AGDM Koordination unterstützt damit die Belange und die Tätigkeit der einzelnen deutschen Minderheit vor Ort im jeweiligen Land und verbindet sie mit der bundesdeutschen und europäischen Ebene. Der Fokus liegt darauf, die Rolle der deutschen Minderheiten im Ausland sichtbar zu machen.

 

Die AGDM Koordinierungsstelle wird vom Bundesministerium des Innern unterstützt und mit Mitteln der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Aktuelles

Medienpraktikum im Ausland

Die Internationale Medienhilfe (IMH) ist unter anderem die Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehprogramme außerhalb des deutschen Sprachraums. Davon gibt es viele - und zwar rund 2.500 weltweit, z.B.: Belgische Rundfunk, die "Neue Zeitung" aus Ungarn, das Magazin "Impulse" aus Singapur. Die IMH unterstützt ihre Mitgliedsmedien im Ausland durch Beratung, Seminare, Nachrichtenzulieferungen oder auch durch die Vermittlung von Praktikanten.

Jedes Jahr melden sich bis zu 1.000 Interessenten, meist Studenten. Vermittelt werden können ca. 80% der Bewerber.Wer ein Auslandspraktikum absolvieren möchte, muss mindestens 20 Jahre alt sein, Grundkenntnisse im Medien- bzw. Marketingbereich vorweisen und natürlich die deutsche Rechtschreibung gut beherrschen.

Weiterlesen

EUROPEADA 2016: DIE TEAMS STEHEN FEST - VORFREUDE AUF DIE FUSSBALL-EM DER NATIONALEN MINDERHEITEN

Am 14.12.2015 fand in Bozen/Südtirol im Salewa Tower unter Anleitung der Vertreter der Verbände und Teams die Auslosung für die EUROPEADA 2016 statt, die Fußballeuropameisterschaft der autochthonen, nationalen Minderheiten ­– nahezu zeitgleich zur Auslosung der Teams für die UEFA EURO 2016. 

Weiterlesen

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) - Jobs und Karriere

Du willst als Brückenbauer/-in wirken? Koordination und Projektarbeit sind dein Ding? Bewirb dich als Regionalkoordinator/-in im Bereich deutsche Minderheiten für Polen und die Tschechische Republik bit.ly/1N9h6F0 oder als Kulturmanager/-in für Fogarasch bit.ly/1X9dOIF oder Sathmar bit.ly/1N9hh3b.

Weiterlesen

Beratungen des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages für den Bundeshaushalt 2016 abgeschlossen

Die Beratungen des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages für den Bundeshaushalt 2016 sind mit großen Erfolgen in den Politikbereichen Vertriebene, Aussiedler und nationale Minderheiten abgeschlossen worden.

Weiterlesen

Offizielle Dokumente

Koordinatorin

Eva Adel Penzes

Bundesallee 216-218
10719 Berlin
Deutschland

0049 30 1868114613
agdm@fuen.org
http://agdm.fuen.org