Italien

- 2 Promille für die Südtiroler Volkspartei

Nachdem die bisherige staatliche Parteienfinanzierung gänzlich abgeschafft wurde, ermöglicht der Staat alternativ, über die Steuererklärung 2 Promille der Einkommenssteuer IRPEF einer Partei zuzuweisen.

Wer unterschreibt, bezahlt deshalb keine höheren Steuern! Bei fehlender Unterschrift bleibt das Geld beim Staat. Die 2 Promille konkurriert nicht zu den 8 Promille für die Kirche oder den 5 Promille für gemeinnützige Zwecke.

Weiterlesen

Ungarn

- Für den Tanzunterricht und die Traditionen – Anmeldungen für Fortbildung erwartet

Die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung Sanktiwan bei Ofen organisiert eine Fortbildung unter dem Titel Spiel und Tanz in den deutschen Natinalitätenkindergärten und -schulen. Der 60 Stunden lange akkreditierte Kurs wird für Kindergärtnerinnen, LehrerInnen und alle Interessenten organisiert, um das Erhalten und die Weitergabe der ungarndeutschen Tanztraditionen, sowie die Erhebung des Niveaus vom Tanzunterricht zu unterstützen.

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Frühjahrstagung der Verbände

Die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft der Verbände und der Landesversammlung am 14. März brachte die Delegierten der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien wieder in Prag zusammen. Es gab einige Projekte für die Zukunft zu besprechen, zunächst wurde aber auf die Arbeit der Begegnungszentren und Verbände seit der Herbsttagung im November zurückgeblickt.

Weiterlesen

Belgien

- Sieben neue Q-Coaches in der DG ausgebildet - Diplomübergabe an Udo Rauschen

Ein lebendiges Q-Coach-Seminar fand am 18. März in Ouren einen erfolgreichen Abschluss: sieben neue Q-Coaches erhielten von Prof. Dr. Quack ihr Diplom. Neben der Urkunde und den Instrumenten für das Qualitätsmanagement nahmen die Teilnehmer auch zahlreiche Fachtipps mit nach Hause: Der Meinungsaustausch zwischen den Teilnehmern war rege. Fünf Betriebe wollen nun in die Zertifizierung einsteigen, um das Q-Label für ihren Betrieb zu erhalten.

Weiterlesen

Usbekistan

- Orte, deren Besuch für Touristen untersagt ist

Das Ministerkabinett der Republik Usbekistan hat mit Verordnung Nr. 53 vom 10. März 2015 den Besuch einiger Objekte und Territorien in der Republik Usbekistan für in- und ausländische Touristen untersagt. Diese Orte werden in der Anlage 2 der Verordnung aufgelistet.

Der Erlass wurde am 16.03.2015 auf der Datenbank "www.lex.uz" publiziert.

Weiterlesen

Polen

- Europarat: Polen muss Akzeptanz gegenüber den Minderheiten erhöhen

Sofortige Maßnahmen soll Polen im Bereich der Akzeptanz gegenüber den Minderheiten in die Wege leiten – ein solches Gutachten wurde von Ministerkomitee des Europarates dem Land ausgestellt.

Eine Resolution zum Thema der Umsetzung der Rahmenkonvention zum Schutz der Minderheiten wurde während der Sitzung der Gemeinsamen Kommission der Regierung und der Nationalen und Ethnischen Minderheiten vorgestellt. Die Sitzung fand am 18.03.2015 statt. Die Konvention wurde von Polen im Jahr 2000 ratifiziert.

Weiterlesen

Estland

- Studieren in Deutschland oder Frankreich - DAAD Webinar

Sie sind SchülerIn oder StudentIn und überlegen, in Deutschland oder Frankreich zu studieren? Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) organisiert gemeinsam mit dem Institut français Lettlands und dem Campus France in Lettland, Estland und Litauen ein Online-Seminar zu Studienmöglichkeiten in Frankreich und Deutschland. Dabei erhalten Sie die Möglichkeit, mehr über die Hochschulsysteme beider Länder zu erfahren. Zudem werden Studierende aus den baltischen Staaten live von ihren Universitäten und Erfahrungen in Deutschland und Frankreich berichten.

Weiterlesen

Dänemark

- BLAUSTiCH-Atelier im Haus Nordschleswig am 02.04.15

Wie an jedem 1. Donnerstag des Monats ist das BLAUSTiCH-Atelier im Haus Nordschleswig, Apenrade geöffnet.

www.bdn.dk/veranstaltungskalender-bdn.dk.13784.aspx

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina

- Gefälschte Sprachzeugnisse im Visa-Antrag

Der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse ist eine der Voraussetzungen für die Erteilung von Visa für längerfristige Aufenthalte in Deutschland. In letzter Zeit legen Antragsteller der Deutschen Botschaft in Sarajewo immer wieder gefälschte Zertifikate des Goethe-Instituts vor.

Weiterlesen

Italien

- Fachkräfte für Arbeitsintegration gesucht

Fachkräfte für Arbeitsintegration gesucht

Die Landesverwaltung sucht zwei Fachkräfte für Arbeitsintegration, die in Meran zum Einsatz kommen. Die beiden Vollzeitstellen sollen über einen Wettbewerb unbefristet besetzt werden. Teilnahmegesuche müssen bis Dienstag, 14. April 2015, in der Landespersonalabteilung eingehen.

Weiterlesen