Dänemark

- Ein Reformatorisches Requiem - Grundtvigs Kirke København / Kopenhagen

Der Bund Deutscher Nordschleswiger präsentiert Leon Tscholls >>Ein Reformatorisches Requiem<<: Nordschleswigsche Musikvereinigung LandesJugendOrchester Schleswig-Holstein unter der Leitung von Susanne L. Heigold. Iben Silberg, Sopran (DK) / Nikolaus Fluck, Bariton (D).

Weiterlesen

Dänemark

- Deutscher Tag 2017 in Tingleff am 04.November 2017

Die Tradition der Deutschen Tage entstand nach dem Zweiten Weltkrieg und findet immer am ersten Sonnabend im November statt. Der Nachmittag ist eine Festveranstaltung in der Turnhalle in Tingleff mit musikalisch-kulturellen Beiträgen, Grußworten deutscher und dänischer Politiker und einem Festvortrag. Zu dieser Veranstaltung reisen mehr als 500 Gäste an - aus Nordschleswig und dem übrigen Dänemark, Schleswig-Holstein und auch Vertreter deutscher Minderheiten aus Osteuropa. Als Festredner konnten in den vergangenen Jahrzehnten sowohl Bundes- als auch Landespolitiker aus Deutschland und Schleswig-Holstein gewonnen werden, 2017 hält Hartmut Koschyk, bis September 2017 Minderheitenbeauftagter der Bundesregierung, die Festrede. Dem Deutschen Tag wird ein Motto vorangestellt, das auf aktuelle Tendenzen hinweist und das Selbstverständnis der Volksgruppe ausdrücken soll.

Weiterlesen

Polen

- Spuren der Schritte - „Jeder Schritt hinterlässt Spuren”

Schuhe im Laufe der Jahrhunderte sind Thema einer Sonderausstellung in Danzig, die bis zum 3. Januar 2018 läuft. Ob Sneaker, Stöckelschuh mit Pailletten, ob rahmengenähter Westernstiefel oder vulkanisierter bunter Kinderschuh: Optisch zwar sehr unterschiedlich, sind diese Modelle doch vom prinzipiellen Aufbau her alle sehr ähnlich. Es ist letztendlich nur eine Fußbekleidung mit einer stets mit dem Oberteil verbundenen festen Unterlage aus Leder, Holz, Gummi oder Kunststoff, die hauptsächlich dem Schutz der Fußsohle dient. 

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Junge Germanisten gesucht

Die von Studenten organisierte „Prager germanistische Studententagung“ (PRAGESTT) findet im März bereits zum achten Mal statt. Damit die Veranstaltung auch dieses Jahr genug Material zum Präsentieren und Diskutieren bietet, sind junge Germanisten dazu aufgefordert, bis zum 07.01.2018 Ergebnisse ihrer Bachelor-, Master- und Dissertationsarbeiten sowie anderer wissenschaftlicher Projekte einzusenden.

Weiterlesen

Belgien

- Konferenzreihe FOKUS am 19. Oktober 2017 im Kloster Heidberg in Eupen

Was tun, um gewaltsamer Radikalisierung vor Ort vorzubeugen? Radikalismus betrifft ganz Europa: Seit den terroristischen Anschlägen auf Charlie Hebdo und Brüssel, erfährt das Thema Radikalisierung eine hohe Aufmerksamkeit. Aber, was können wir tun, um gewaltsamer Radikalisierung vor Ort vorzubeugen?

Weiterlesen

Polen

- Unter uns? – das 22. Schlesienseminar findet Ende Oktober statt

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit und die Projektpartner laden herzlich in den Tagen vom 25. bis zum 27. Oktober 2017 auf das Schloss in Groß Stein zum 22. Schlesienseminar ein. Das Thema in diesem Jahr lautet „Unter uns? Kulturelle Vielfalt in Europa“. Die feierliche Eröffnung beginnt um 10.00 Uhr.

Weiterlesen

Georgien

- ZUM 200. JAHRESTAG DEUTSCHER AUSWANDERUNG IN DEN KAUKASUS BESUCHTE DIE AGDM-DELEGATION GEORGIEN

In „Einung“ wird die deutsche Kultur und Tradition in Georgien bewahrt


Anlässlich des 200. Jahrestages deutscher Auswanderung in den Kaukasus besuchten der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) Bernard Gaida und die AGDM Koordinatorin in Berlin, Renata Trischler vom 6. bis 9. Oktober 2017 Tiflis, die Hauptstadt Georgiens und anschließend die ehemaligen deutschen Siedlungen Bolnisi (Katharinenfeld) und Asureti (ehem. Elisabethtal).

Weiterlesen

Dänemark

- „Es fehlt eine konkrete Minderheitenpädagogik“

APENRADE/AABENRAA Camilla Franziska Hansen hat den Unterricht an Schulen in Nord- und Südschleswig unter die wissenschaftliche Lupe genommen. Die Minorität könnte mehr gestärkt werden, so ihre Bilanz.

Weiterlesen

Belgien

- Interessanter Nebenjob: Nationale Gesundheitsstudie 2018: Befrager für Ostbelgien gesucht!

Zum sechsten Mal wird die nationale Gesundheitsstudie in Belgien durchgeführt. In 2018 wird die ostbelgische Bevölkerung vermehrt befragt. Darum suchen wir nun Personen, die diese Befragungen als Interviewer durchführen.

Weiterlesen

Belgien

- Veranstaltung der Reihe „Ostbelgien und Du“ - Raumordnung am 3.10 in Worriken

Nachbericht: Zusammenleben bürgernah und einfach gestalten: Am 1. Juni 2017 trat eine neue Raumordnungsgesetzgebung in Kraft. Wie sieht die konkrete Umsetzung in den Gemeinden aus? Wie kann der Dienst an den Bürger effizient gestaltet werden? Diese und weitere Fragen wurden in einer Fortbildung beleuchtet.

Weiterlesen