Ukraine

- Die Ukraine-Krise – Fragen und Antworten

Warum ist die Annexion der Krim durch Russland ein Bruch des Völkerrechts?Alle Staaten, ob groß oder klein, mächtig oder schwach, haben das Recht darauf, dass andere Staaten ihre Grenzen respektieren. Die Unantastbarkeit der Grenzen ist ein fundamentaler Grundsatz des internationalen Zusammenlebens. Er wird von allen Staaten anerkennt. Die Annexion eines Gebietes eines fremden Staates unter Einsatz militärischer Kräfte ist eine schwere Verletzung dieses Grundsatzes. Deshalb haben die Vereinten Nationen in einer Resolution die Annexion der Krim durch Russland verurteilt.Eine unrechtmäßige Handlung kann keinen neuen, rechtlich gültigen Zustand schaffen. Deshalb wird die Annexion der Krim durch Russland international nicht anerkannt.

Weiterlesen

Tadschikistan

- Weihnachstmarkt 2014

Am 29. November fand auf dem Gelände der Deutschen Botschaft Duschanbe ein traditioneller Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsmann und Snegurotschka statt.Unterstützt wurde das Team der deutschen Botschaft  unter anderem von den Kindern der Schule 89 mit ihrem Deutschlehrer Winfried Spahn, vom Deutschen Akademischen Austauchdienst (DAAD), der GIZ, dem Serena und dem Hyatt Hotel, der Deutschen Welthungerhilfe, dem UNHCR und vielen anderen Partner. Darüber hinaus spendeten lokal ansässige Fluggesellschaften Preise für die Tombola.

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Deutschlehrerpreis 2014/2015

Im Rahmen der Kampagne šprechtíme schreiben die Partner der Kampagne unter Schirmherrschaft des tschechischen Bildungsministers und in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Germanisten- und Deutschlehrerverband gemeinsam zum dritten Mal den Deutschlehrerpreis aus. Mit dem Preis sollen beispielhaft engagierte Deutschlehrer/-innen in der Tschechischen Republik ausgezeichnet werden, die sich im Schuljahr 2014/15 in besonderer Weise um die Verbreitung der deutschen Sprache verdient machen.

Weiterlesen

Usbekistan

- Gedenkkonzert 150 Jahre Richard Strauss

Am 13. Dezember 2014 um 17.00 Uhr organisiert die Deutsche Botschaft Taschkent mit Unterstützung des Staatlichen Konservatoriums der Republik Usbekistan ein Gedenkkonzert anläßlich 150 Jahren Richard Strauss.

Weiterlesen

Italien

- Verkleinerung der Gemeindeausschüsse wäre demokratiepolitischer Verlust

Die Südtiroler Volkspartei zeigt sich über die heutige Verabschiedung der Gemeindeordnung im Regionalrat zufrieden, womit die im Jahre 2013 beschlossene Verkleinerung der Gemeindeausschüsse korrigiert werde. „Die Referentinnen und Referenten in den Gemeinden arbeiten Tag für Tag mit großem Einsatz für unsere Bevölkerung, weshalb eine Verkleinerung der Gemeindeausschüsse einem gesellschafts- und demokratiepolitischem Verlust gleichgekommen wäre“, betont SVP-Obmann Philipp Achammer. Um den Bedürfnissen der Südtiroler Gemeinden besser gerecht werden zu können, werde sich die Südtiroler Volkspartei im Laufe der aktuellen Amtsperiode dafür stark machen, die Zuständigkeit für die Ordnung der Gemeinden an die Provinz zu übertragen, kündigt Landeshauptmann Arno Kompatscher an.

Weiterlesen

Polen

- Die Erzähler besuchen wieder Schlesien

So wie in den Jahren zuvor wird der VdG auch 2014 sein traditionelles Projekt realisieren, bei dem die Erzähler Oberschlesien besuchen werden.Das Erzählen ist eine Kunst an sich. Der Verband der deutschen Gesellschaften beweist das schon seit Jahren, indem er nach Schlesien professionelle Erzähler einlädt.

Weiterlesen

Russische Föderation

- Die Minderheit lernt die Jugendarbeit kreativ zu gestalten

Vom 2. bis 5. Dezember fand in Stuttgart, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen (IfA), das Akteursforum „Jugendpartizipation: Jung, attraktiv und selbstständig – Strategien der Selbstorganisation für Jugendverbände und –gruppen der deutschen Minderheit in Mittelost- und Südosteuropa“ statt. 

Weiterlesen

Ungarn

- Am Nikolaustag gehörte das HdU den Kindern

Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum lud am Nikolaustag zu einem Puppenspiel ein. Durch die Räume tobten gut gelaunte Kinder, das ganze Haus der Ungarndeutschen war erneut von ihren Gelächtern laut. Die Eltern und Großeltern schauten den süßen Kleinen lächelnd zu. 

Weiterlesen

Dänemark

- Viele Gäste beim Tag der offenen Tür im Haus der Medien

Am Sonntag, d. 07.12. war zwischen 11 und 15 Uhr Tag der offenen Tür im Haus der Medien - Mediehuset in Apenrade. Der Nordschleswiger und Syddanske Medier (JydskeVestkysten, Aabenraa Ugeavis, Skala.fm) hatten zu Führungen im deutsch-dänischen Medienhaus eingeladen - und viele viele Besucher nicht nur aus Apenrade, sondern auch ganz Nordschleswig nutzten die Chance, sich das neue Haus ganz genau anzuschauen und bei "Et Hjerte for alle" Glögg, Pförtchen und Grillwurst zu kaufen, denn der Überschuss wird für den wohltätigen Zweck verwendet, auch den Ärmeren in der Gesellschaft ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren. Die Gäste waren begeistert vom Haus, das im November nach langen Umbauten bezogen werden konnte. 

Weiterlesen

Allgemein

- Die Minderheit lernt die Jugendarbeit kreativ zu gestalten

Vom 2. bis 5. Dezember fand in Stuttgart, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen (IfA), das Akteursforum „Jugendpartizipation: Jung, attraktiv und selbstständig – Strategien der Selbstorganisation für Jugendverbände und –gruppen der deutschen Minderheit in Mittelost- und Südosteuropa“ statt. 

 

 

Weiterlesen