Dänemark

- Wahlkampf 2015: Fassadendemokratie und das schwindende Vertrauen

Ob die bevorstehende Wahl in Dänemark in den sozialen Medien gewonnen oder verloren wird – darüber kann man streiten. Doch wer das Gros der Wähler unter 40 erreichen möchte, der findet die Zielgruppe just dort, bei Facebook, Twitter etc. Dort verbringen die Menschen mittlerweile mehr Zeit, als vor dem Fernseher, beim Radiohören oder gar beim Lesen der Zeitung...

Weiterlesen

Ungarn

- Wertvolle Förderung fürs Zentrum

Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum erhielt durch die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen eine wertvolle Förderung vom deutschen Bundesministerium des Innern (BMI). Eine Fördersumme von rund 3032 Euro konnte im Dezember 2014 für die Anschaffung technischer Geräte verwendet werden. Durch die Unterstützung konnten veraltete Geräte durch neue ersetzt werden. Die gekauften Geräte werden bei den Zentrum-Programmen im Haus der Ungarndeutschen eingesetzt bzw. erleichtern den Büroalltag.

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Wege durch den Paragraphendschungel

Begegnungszentren der deutschen Minderheit in Tschechien wird von vielen staatlichen Stellen vor allem aus Deutschland unterstützt. Finanzielle Zuschüsse, die aus Steuergeldern bezahlt werden, sind aber an strenge Auflagen gebunden und werden nur erteilt, wenn man fristgerecht den richtigen Antrag an die richtige Stelle stellt und den Vorgaben nach ausfüllt. Bei einem Seminar der Landesversammlung am 20. und 21. Februar wurden nun Vertreter der Verbände in den richtigen Umgang mit den entsprechenden Formularen des Bundesministeriums des Innern eingewiesen. Viele Verbände haben bereits Erfahrung mit dem System, neue Richtlinien machen aber immer wieder Auffrischungskurse notwendig.

Weiterlesen

Belgien

- Zuschüsse für die Kunst- und Kulturschaffenden der DG

Im Kulturdekret ist festgelegt, dass Zuschüsse beantragt werden können für die Förderung von Kulturzentren, -veranstaltern und -produzenten als professionelle Kulturträger, Stipendien für Künstler. Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31.03.2015 im Ministerium der DG ein!

Für weitere Informationen schauen Sie bitte unten in die verknüpften Artikel und wenden Sie sich an Melanie Wirtz.

Weiterlesen

Armenien

- Workshop: Armeniens Beitritt zur Eurasischen Wirtschaftsunion – Auswirkungen für Handel und Investitionen

Am 04.03.2015 fand ab 17 Uhr im Marriott Hotel in Eriwan eine Informationsveranstaltung zum Thema  Beitritt Armeniens zur Eurasischen Wirtschaftsunion mit Schwerpunk Zoll statt.

Weiterlesen

Dänemark

- Botschaft Partner bei der Abschlusskonferenz zu „Nationalen Stereotypen und Marketingstrategien in der deutsch-dänischen interkulturellen Kommunikation

Grußwort von Marko Naoki Lins, Kulturreferent der Deutschen Botschaft, aus Anlass der Abschlusskonferenz.

Weiterlesen

Polen

- Runder Tisch mit neuer Dynamik

Am 26. Februar kam der Runde Tisch zu Fragen der Förderung der deutschen Minderheit in Polen und der polnischstämmigen Bürger und Polen in Deutschland zusammen. Das klare Signal der Verhandlungen in Warschau: Beide Regierungen arbeiten mit den zivilgesellschaftlichen Gruppen partnerschaftlich zusammen und stärken sie in ihrer Brückenfunktion zwischen Deutschland und Polen.

Weiterlesen

Italien

- SVP-ArbeitnehmerInnen zum "Internationalen Tag des freien Sonntags" am 3. März: Sonntagsarbeit bringt keinen wirtschaftlichen Gewinn

Der Vorsitzende der ArbeitnehmerInnen in der SVP und Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler kritisiert anlässlich des „Internationalen Tages des freien Sonntags“ am 3. März, dass der arbeitsfreie Sonntag in Frage gestellt wird. Rein ökonomische Gründe sind dafür wenig nachvollziehbar.

Weiterlesen

Russische Föderation

- In Moskau fand der Wettbewerb "Totales Diktat" mit großer Beteiligung statt

Rund 40 Menschen nahmen jüngst an dem Wettbewerb „Totales Diktat“/ «Тотальный диктант» teil, welcher am 19. Februar erstmals im Deutsch-Russischen Haus Moskau stattfand. Unter den TeilnehmerInnen waren in erster Linie jene, die die deutsche Sprache erlernen, sowie VertreterInnen gesellschaftlicher Organisationen und Medien. Das Hauptziel der Veranstaltung bestand darin, die deutsche Sprache zu popularisieren und die schriftliche Ausdrucksweise in deutscher Sprache zu fördern. 

Weiterlesen

Ungarn

- Fotografien aus Kier: Besucherrekord bei der Zentrum-Veranstaltung

Niemals sah der Veranstaltungsraum des Hauses der Ungarndeutschen so viele Besucher, wie am 25. Februar 2015 am vergangenen Ereignis der Reihe Zentrum-Programme im HdU. Diesmal wurde die Ausstellung von dem ehemaligen Fotografen Josef Molnár aus Kier/Németkér mit Präsentation und Kulturprogramm eröffnet.

Weiterlesen