Russische Föderation

- Ausschreibung: Beiträge zum deutschsprachigen Almanach (Anthologie) 2015

Der Literaturkreis der Deutschen aus Russland e.V. sammelt für den Jubiläumsalmanach (20 Jahre Literaturkreis) neue Beiträge: Prosa, Gedichte, Essays, Zeitzeugenberichte, Rezensionen und Nachdichtungen. Beiträge können noch bis zum 31.08.2015 eingereicht werden. Viel Glück! 

Weiterlesen

Armenien

- M100 Young European Journalists Workshop 2015

Junge Journalisten Armeniens aufgepasst: das Programm „M100 Young European Journalists Workshop 2015“ sucht SIE als Teilnehmer. Es handelt sich um einen einwöchigen Workshop in Deutschland mit dem Thema „Journalismus zwischen Politik, Propaganda und Gefängnis”. Auf dem u.s. Link finden Sie die Details der Ausschreibung. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Sabine Sasse von Potsdam Media International e.V. - die Kontaktdaten finden Sie in der Ausschreibung. Achtung, die Bewerbungsfrist endet am 29. Juni 2015!

Weiterlesen

Dänemark

- BDN-Spitze unter einem Schirm? Und Jungs holt fast wörtlich genommen

Hätten BDN-Hauptvorsitzender Hinrich Jürgensen und seine Vizevorsitzende Ruth Candussi einen Nordschleswiger-Schirm gewählt, wären sie mit einem ausgekommen – und das Knivsbergfest 2015 wäre unter EINER Schirmherrschaft gewesen.

Weiterlesen

Italien

- SVP-Antrag von Daniel Alfreider zur Bargeldgrenze von der Abgeordnetenkammer angenommen

Regierung und Kammer sagen Ja - Ein Schritt weiter. „Nun soll Regierung das Thema angehen“

Am heutigen Mittwoch hat sich die Abgeordnetenkammer in Rom mit einem Antrag des SVP –Fraktionssprechers Daniel Alfreider befasst. Der Antrag wurde mit 284 Ja-Stimmen genehmigt. Die Regierung wird somit vom Parlament aufgefordert, die derzeit gültige Bargeldgrenze von 1.000 Euro dem europäischen Standard anzugleichen.

Weiterlesen

Rumänien

- Zeitzeugengespräch mit einer Überlebenden des Holocausts aus Rumänien

Schüler aus mehreren Lyzeen aus Bukarest, Hermannstadt, Mediasch, Klausenburg und Schäßburg hatten vom 1. – 8. Juni die Gelegenheit mit einer Holocaust-Überlebenden im Rahmen eines durch die Friedrich-Ebert-Stifung und die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland initiierten Projektes zur Förderung einer aktiven Erinnerungskultur zu sprechen.

Weiterlesen

Belgien

- Mangelernährung bei Senioren - DG bezuschusst Projekte mit max. 3.000 EUR

Schwarzwälderkirschtorte hat ein schlechtes Image. Denn die meisten von uns wiegen zu viel. Senioren über 70 haben ein ganz anderes Problem: 12% von ihnen sind bereits unterernährt, bei 45% besteht ein reelles Risiko der Unterernährung. Gleichzeitig haben 70-Jährige durchschnittlich 30 % weniger Muskelmasse als 20 bis 30-Jährige.

Weiterlesen

Ungarn

- Kindertanzgruppen auf hohem Niveau

Zum neunten Mal veranstalteten der Landesrat der ungarndeutschen Chöre, Kapellen und Tanzgruppen sowie die Großgemeinde Schaumar bei Budapest das traditionelle Landestanzfestival für Kindervolkstanzgruppen, das unter der Schirmherrschaft des Vorsitzenden der Landesselbstverwaltung (LdU) Otto Heinek stand. Dem Landeswettbewerb und der Gala waren zwei regionale Vorentscheidungen vorausgegangen. (Mehr über die Qualifikationsergebnisse der Region Nord und der Region Süd)

Weiterlesen

Polen

- Rafał Bartek: Deutsch ist eine Chance für Ihre Kinder

Die Zeit des Gymnasiums ist einer der Schlüsselpunkte im Leben eines Jugendlichen. Es ist wichtig die Chance wahrzunehmen und für das Kind den Unterricht des Deutschen als Minderheitensprache zu beantragen – schreibt Vorsitzender der SKGD im Oppelner Schlesien Rafał Bartek.

Weiterlesen

Moldawien

- Fortbildung für Deutschlehrkräfte

Wie genau kann man im Fach Deutsch „kompetenzorientiert“ unterrichten? Am letzten Maiwochenende nahmen 36 moldauische Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer an einer Fortbildung zum Thema „Lernen orientiert an Kompetenzen - Grammatik und Wortschatz spielerisch vermittelt“ am Kogalniceanu-Lyzeum in Chisinau teil. 

Weiterlesen

Lettland

- Preis der Deutschen Wirtschaft in Lettland geht an IT-Unternehmen

Das IT-Unternehmen SWH Sets SIA hat den Preis der Deutschen Wirtschaft in Lettland gewonnen. Der Preis wurde am Donnerstag, den 28. Mai 2015, von der Ständigen Vertreterin der Deutschen Botschaft, Frau Manja Kliese, in Riga übergeben. Das Unternehmen hat sich auf die kundenspezifische Entwicklung sicherer Informationssysteme spezialisiert, die etwa für Personalausweise, IP-Adressen und digitale Abrechnungen benötigt werden.

Weiterlesen