Allgemein

- 2015 – Jahr der Entscheidungen

Vor 25 Jahren trafen sich zum Jahreswechsel am Brandenburger Tor Hunderttausende aus Ost und West zu einer riesigen Party. Noch wenige Wochen zuvor hätte sich das niemand vorstellen können. Doch am 9. November 1989 war die Mauer gefallen und 1990 sollte für Deutschland zum geschichtsträchtigsten Jahr seit Ende des Zweiten Weltkriegs werden. Die Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages mit Frankreich, Großbritannien, den USA und der Sowjetunion am 12. September 1990 in Moskau machte den Weg frei für die Wiedervereinigung und die volle Souveränität Deutschlands. Am 3. Oktober 1990 war die Teilung Deutschlands dann Geschichte.

Weiterlesen

Belgien

- Zuschüsse für die Kunst- und Kulturschaffenden der DG

Im Kulturdekret ist festgelegt, dass Zuschüsse beantragt werden können für:

die Förderung von Kulturzentren, -veranstaltern und -produzenten als professionelle Kulturträger, Stipendien für Künstler und Projektförderung.

Reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31.03.2015 im Ministerium der DG ein!

Für weitere Informationen schauen Sie bitte unten in die verknüpften Artikel und wenden Sie sich an Melanie Wirtz.

Weiterlesen

Polen

- Deutsch-Polnischer Preis 2015

Der Deutsch-Polnische Preis wird jährlich für „besondere Verdienste um die Entwicklung der deutsch-polnischen Beziehungen“ vergeben. Die Deutsche Botschaft nimmt Vorschläge für mögliche Preisträger des Jahres 2015 bis zum 20. Februar entgegen.

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Preisverleihung zum Schülerwettbewerb „ 25 Jahre Deutsche Einheit“

Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls veranstaltete die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (Regionalbüro Wien) einen Schülerwettbewerb unter dem Motto „25 Jahre Deutsche Einheit“. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden Schülerinnen und Schüler in der Slowakei, Tschechien und Ungarn aufgerufen, jeweils als Team ein touristisches Plakat zu konzipieren, mit dem für das Reiseland Deutschland geworben werden soll. In der Slowakei nahmen 55 Teams mit 186 Schülern und Lehrern teil.

Weiterlesen

Ungarn

- Deutschpädagogen gesucht

Die Deutsche Selbstverwaltung von Neuofen sucht Deutschpädagogen für ihre Bildungs- und Erziehungseinrichtungen.

Weiterlesen

Italien

- Neue elektronische Landesarbeitsbörse - Steger fordert Umsetzung innerhalb Juni 2016

SVP-Fraktionsvorsitzender Dieter Steger will die Realisierung der elektronischen Landesarbeitsbörse vorantreiben, zumal sie bereits seit März 2013 im Maßnahmenkatalog zur Reduzierung der Jugendarbeitslosigkeit enthalten ist und von der Landesregierung für gut geheißen wurde. Ein entsprechender Beschlussantrag steht in der Februarsitzung des Südtiroler Landtages auf der Tagesordnung. Darin fordert Steger die Umsetzung der elektronischen Landesarbeitsbörse und die Eingliederung derselben in ein neues Internetportal innerhalb Juni 2016.

Weiterlesen

Polen

- Schlesische Frauen lassen es im Karneval krachen

Eine der spezifischen schlesischen Traditionen des Karnevals ist die Weiberfastnacht. Warum werden sie so zahlreich in Schlesien veranstaltet und was hat es mit der wildern Frauenparty auf sich?

Weiterlesen

Russische Föderation

- In Erinnerung an das Deportations-Schicksal der Deutschen aus Südosteuropa vor 70 Jahren

Bundesbeauftragter Koschyk nahm an der Gedenkfeier im Haus der Begegnung in Ulm teil: Welche Lehren ziehen wir aus dieser Geschichte, was nehmen wir an und geben wir weiter?

Weiterlesen

Polen

- Vertreter des VdG zu Gesprächen in Deutschland

Vom 04. bis zum 05 Februar weilten die Vertreter des VdG in Person von Bernard Gaida und Norbert Rasch in Deutschland, wo Gespräche mit Mitgliedern des Bundestages stattfanden. Im Rahmen der Delegation konnten die VdG-Vertreter u. A. mit Dr. Christoph Bergner und Helmut Nowak MdB sprechen. Gespräche fanden auch mit dem Bundesbeauftragen Hartmut Koschyk statt. Die Delegation wurde mit einem Treffen im Schlesischen Museum zu Görlitz beendet.

Weiterlesen

Ungarn

- Jahresprogramm des Landesrates

Der Landesrat der ungarndeutschen Chöre, Kapellen und Tanzgruppen ist seit 1996 im Dienste der ungarndeutschen Nationalität tätig. Der gemeinnützige Verein umfasst mehr als 250 Organisationen mit insgesamt fast 7000 Mitgliedern. Er ist damit einer der größten unter den ungarischen Minderheitenverbänden. Das Jahresprogramm 2015 steht ab sofort zur Verfügung.

Weiterlesen