Ungarn

- Diversity Connects – Vielfalt verbindet

Unser Verein – der Freundeskreis Schwäbischer Jugendlicher Hartian – nimmt seit 2014 an der Arbeit der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher (GJU) aktiv teil. Dieses Jahr haben zwei von unseren Mitgliedern, Balázs Klemencz und ich die Ehre erhalten, die GJU beim Herbstseminar der JEV (Jugend Europäischer Volksgruppen) zu vertreten.

Weiterlesen

Allgemein

- Die Arbeit der Auslandsvertretungen in der Flüchtlingskrise

Die steigende Zahl von Menschen, die aus Krisenregionen nach Deutschland flüchten, ist eine Herausforderung –für alle Beteiligten in Deutschland: Für Helfer, Institutionen, Bürger, für die Flüchtlinge selbst. Doch auch außerhalb von Deutschland gibt es viele Menschen, die daran arbeiten, die Krise zu bewältigen: In den deutschen Auslandsvertretungen wird ein entscheidender Beitrag geleistet.

Weiterlesen

Belgien

- Asyl und Arbeit: Dürfen Asylbewerber eigentlich arbeiten?

Immer mehr Asylbewerber finden Zuflucht in Belgien. Dieses Thema wirft bei der hiesigen Bevölkerung viele Fragen auf. Auch die Frage „dürfen Asylbewerber eigentlich arbeiten“, wird häufig gestellt. Die Antwort auf diese Frage ist nicht immer einfach zu beantworten und hängt eng mit dem Aufenthaltsstatus der Person zusammen. Hier erklären wir Ihnen einige zentrale Begriffe rund um das Thema Aufenthalt und Arbeit. 

Weiterlesen

Polen

- Inoffizielle Wahlergebnisse: Ryszard Galla erneut Abgeordneter der deutschen Minderheit

Nach den ersten inoffiziellen Wahlergebnissen, hat die Wahlen zum Parlament die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) gewonnen. Mehr noch: Die PiS-Partei braucht keinen Koalitionspartner. Der Abgeordnete der deutschen Minderheit wird erneut Ryszard Galla sein. Er wird er einzige Deutsche im polnischen Parlament sein.

Weiterlesen

Bosnien-Herzegowina

- Beschäftigungsverbot für Asylantragsteller aus Bosnien und Herzegowina

Der Deutsche Bundestag hat Folgendes beschlossen: Für Asylbewerber aus sicheren Herkunftsstaaten, die ab dem 1. September 2015 einen Asylantrag gestellt haben, wird ein Beschäftigungsverbot eingeführt. Zu diesen sicheren Herkunftsstaaten gehört auch Bosnien und Herzegowina.

Weiterlesen

Moldawien

- Programm „Journalisten International“ 2016

„Journalisten International“ ermöglicht Studentinnen und Studenten der Journalistik bzw. Germanistik mit journalistischen Erfahrungen aus Belarus, Moldau, Russland, der Ukraine, dem Südkaukasus und Zentralasien einen dreimonatigen Studien- und Praktikumsaufenthalt am Internationalen Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin.

Weiterlesen

Tschechische Republik

- Hamburg und Prag feiern Verbindung

Die Goldene Stadt und das Tor zur Welt pflegen ihre traditionell guten Beziehungen nun schon offiziell seit 1990. Durch Elbe und Moldau verbunden, wird 2015 das 25-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum gefeiert.

Weiterlesen

Ungarn

- Achtung: BLICKPUNKT - Wettbewerb der Bilder - Bewerbungsschluss nähert sich

Bis zum 26. Oktober (Mitternacht) können die Fotos, Postkarten und/oder Archivbilder mit ungarndeutschem Bezug auf die Webseite von Blickpunkt hochgeladen werden! Es gibt 3x101 Euro und Sachpreise zu gewinnen. Und ab dem 27. Oktober entscheidet das Publikum mit seinen Stimmen, welche Bilder in die Endrunde kommen. Auch 2015 gibt es eine Instagram-Kategorie: Blickpunkt - Selfie - Instagram! - Bewerbungsschluss: 11. November 2015 

Weiterlesen

Rumänien

- Diskutieren Sie mit am 29.10.2015 „Deutschland und Rumänien – Energiepolitik-Partner in Europa”

Am 29. Oktober veranstalten die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland und New Europe College die Konferenz „Deutschland und Rumänien – Energiepolitik-Partner in Europa”. Die Podiumsdiskussion zwischen Hr. Jose Schulz Leiter der Abteilung für Energie-Außenpolitik des Auswärtigen Amts und Hr. Mihai Adrian Albulescu, Staatsekretär im rumänischen Energieministerium moderiert der Journalist Ovidiu Nahoi.

Weiterlesen

Dänemark

- Sechtsklässler kochen ökologisch an der Deutschen Schule Hadersleben

Die Zutaten für die Suppe brutzeln schon vor sich hin. Die  vielen Kerne auf den Arbeitsplatten  zeugen davon, dass intensiv  gearbeitet wird. In der Küche der Deutschen Schule Hadersleben (DSH) steht am Mittwoch nach den Herbstferien Hauswirtschaftsunterricht auf dem Stundenplan mit Angelika Feigel und Andrea Zingraff.

Weiterlesen