- Bernard Gaida bei der Generalversammlung der Karpatendeutschen

Am Samstag fand die Generalversammlung des Karpatendeutschen Vereins (KDV) in der Slowakei statt. Unter den Gästen der Veranstaltung war auch der AGDM-Sprecher und VdG-Vorsitzender Bernard Gaida.

Die diesjährige Generalversammlung fand in Deutschendorf (slowakisch – Poprad) statt. Die Delegierten haben erst Tätigkeitsberichte des KDV-Vorsitzenden Ondrej Pöss, des Vorsitzenden der Jugend der Karpatendeutschen Patrick Lompart, des Vorsitzendem der Karpatendeutschen Assoziation Jan König und der Chefredakteurin des Karpattenblattes.sk Katrin Litschko gehört. AGDM-Sprecher Bernard Gaida zeigt sich beeindruckt von der Tätigkeit der Deutschen in der Slowakei:

Die Deutsche Minderheit in der Slowakei ist eine sehr lebendige und kreative Volksgruppe – berichtet Gaida. -. Besonders viele Erfolge gibt es der Bewahrung der Geschichte und Tradition der Karpatendeutschen.

Trotz vieler Erfolge wurde auch auf Mängel in gewissen Bereichen hingewiesen. Dazu gehören vor allem die nicht zufriedenstellende finanzielle Lage der örtlichen Gruppen der Karpatendeutschen und die schlechte Lage der deutschen Sprache im slowakischen Schulsystem.

Eine kurze Rede hielt auch Bernard Gaida. Darin bezog er sich vor allem auf Herausforderungen für die Zukunft:

Es ist ein Fehler zu denken, dass die Unterstützung der Bundesrepublik selbstverständlich ist. Wir müssen mit eigener Stimme in der Politik sein. Wenn wir zusammenstehen, wird diese Stimme lauter. (…) Wichtig ist es richtige Wege zu finden, um im Bewusstsein der Mehrheit, sowohl in Deutschland, wie auch in unseren Ländern, präsent zu sein. Um das zu erreichen, bereiten wir eine Wanderausstellung über alle Deutschen Minderheiten vor. Diese wird ein paar Jahre lang durch Europa reisen. Darin wird die große Anzahl der Auslandsdeutschen, die Vielfallt ihrer Geschichte und Gegenwart vorgestellt.

Nach einer Diskussion wurde der KDV-Vorstand gewählt. Ondrej Pöss bleibt für drei weitere Jahre Vorsitzender. Als seine Stellvertreter wurden Hilda Steinhübl und Maria Recktenwald gewählt.

Hiermit gratulieren wir dem neu gewählten Vorstand und wünschen eine erfolgreiche Arbeit und weiterhin gute Zusammenarbeit mit der AGDM!

Bernard Gaida bei der Generalversammlung der Karpatendeutschen
Bernard Gaida bei der Generalversammlung der Karpatendeutschen